Collagen in Lightroom erstellen


Der Anfang ist nicht leicht, doch auch mit Lightroom kann man Collagen erstellen. Das einzige was man dafür braucht, sind mathematische Grundkenntnisse und das Druckmodul von Lightroom. Wer den mathematischen Teil auslassen will, kann direkt unsere Vorlagen nutzen! ;) Wie man Vorlagen selbst erstellt, das seht ihr, wenn ihr runterscrollt.


Fertige Collagen-Vorlagen zum Download

Keine Lust auf Mathe? Nicht schlimm, ihr könnt auch einfach mit unseren Vorlagen anfangen!
Alle entstehenden Collagen werden eine Breite von 1200px haben.



Installieren geht auch ganz einfach:
  • Runterladen & Entpacken
  • Im Druck-Modul von Lightroom Rechtsklick auf die Vorlagen → Importieren
  • Oder den ganzen Ordner in C:\Users\NAME\AppData\Roaming\Adobe\Lightroom\Print Templates kopieren (natürlich deinen Usernamen einfügen - bei Mac ist es ähnlich)
  • Fertig!


Collagen in Lightroom selbst erstellen

Ich möchte mir in der Regel meine Collagen für das Internet erstellen, also interessieren mich nur Pixelangaben. Dummerweise kennt das Druckmodul nur echte Längenangaben, wie bspw. Zentimeter, Zoll und Punkt. Des Weiteren gibt man die Auflösung in ppi an. Schade, hätte ich doch gerne Pixelangaben gehabt... Doch hier kommt ein kleiner Trick! Was ist denn dieser "Punkt" genau? 72 Punkt ergeben einen Zoll, also ergibt ein Punkt bei 72ppi auch genau einen Pixel.

kurz:
Auflösung: 72 ppi
Linealeinheit: Punkt
→ Ein Punkt entspricht nun beim Export einem Pixel.

Eine einfache Collage erstellen

Fangen wir beispielsweise mit einer einfachen Collage an, zwei Hochformatbilder nebeneinander mit einem Abstand von 10px:


Ich möchte alle meine Collagen 1200px breit haben, weil die Größe meiner Meinung nach sehr vielseitig für das Internet ist. Mit den 10px Abstand teilen sich die Bilder also nun gleichmäßig 1190px - was pro Bild 595px Breite entspricht. Und da die Bilder ein Verhältnis von 2:3 haben, multipliziere ich die 595px einfach mit 1,5 und erhalte die Höhe: 892,5. Die runde ich einfach mal auf 892px ab.

Meine Einstellungen sind wie folgt:


Tipps zum Druckmodul von Lightroom:
  • Mit gedrückter Shift-Taste kann man das Bild in der Zelle verschieben
  • Mit gedrückter Alt-Taste kann man Zellen duplizieren
  • Bei 72ppi entspricht ein Pixel einem Punkt

Eine etwas kompliziertere Collage erstellen

Gehen wir einen Schritt weiter, ich möchte nun ein Hochformatbild neben einem Querformatbild haben. Dies wird nun komplizierter, denn die Bilder teilen sich nicht mehr gleichmäßig die Breite. Ich gehe wie auch eben schon davon aus, dass die Bilder im Verhältnis 2:3 vorliegen. Das Verhältnis des querformatigen Bildes können wir auch umschreiben in 9:6 und das des hochformatigen Bildes in 4:6. Bei einer gleichen (relativen) Höhe von "6" haben sie nun die Breiten "9" und "4". Zusammen ergibt dies eine Breite von "13" und sie teilen die Collage im Verhältnis 4/13 und 9/13. Auf die Höhe kommen wir, indem wir die Breite * 6/13 nehmen:

Das ergibt dann genau diese Werte (jeweils sinnvoll gerundet):
  • Hochformat: 366 x 549px
  • Querformat: 824 x 549px


War doch gar nicht so schwer, oder? ;)

Wie hat euch der Beitrag gefallen? Wenn es hilfreich war, dann teilt ihn doch mit euren Freunden, wir würden uns sehr freuen! ✾



10 Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für die Vorlagen und fürs Erklären - damit spare ich mir dann in Zukunft ein zusätzliches Programm.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. oh super! ich wusste gar nicht, dass das geht und habe bisher immer extra Photoshop dafür genutzt, was natürlich recht umständlich ist. aber so ist das ja super einfach (und so schlimm ist das mit dem Rechnen auch nicht :-) )

    AntwortenLöschen
  3. hmmmm, so richtig komme ich leider nicht klar. Ich habe zwar Deine von Dir gezeigten Einstellungen übernommen, aber wie bekomme ich denn meine Bilder nun da rein? ich habe bisher mit dem Drucken-Modul noch nicht gearbeitet und stehe etwas auf dem Schlauch. Wenn Du mir da vielleicht noch etwas helfen könntest, wäre das großartig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadi,
      öffne mal unten die Filmstreifenansicht, dann kannst du einfach per Drag & Drop deine Bilder einfügen :)
      Liebe Grüße,
      Jennifer

      Löschen
  4. Danke für das tolle Tutorial und die Presets! Ich beschäftige mich noch nciht lange mit dem Print-Modul bei Lightroom, vielleicht kannst du mir meine Frage beantworten:
    Mein Workflow sieht so aus, dass ich alle Bilder eines Shootings markiert habe und jetzt über das Print-Modul exportieren möchte. Dabei möchte ich einige Bilder im Querformat über die volle Breite (1200 px) haben, bei anderen 2 Hochformatige Bilder nebeneinander anorden. Sprich, die Fotos in die Collagen von dir packen. D.h. ich möchte mehrere Collagen auf einmal erstellen und exportieren. Ich habe dazu deine Vorlage, z.B: 2Bilder-hoch, ausgewählt und ziehe da 2 von meinen 30 Bilder die ich insgesamt exportieren möchte, hinein. Im "Zellem"-Reiter füge ich eine "Neue Seite" hinzu, diese ist dann aber komplett ohne das Layout (2Bilder-hoch). Meine Frage ist nun, wie kann ich mehrere Seiten erstellen, und auf diese die fertigen Templates (unterschliedliche) anwenden? Ich hoffe du verstehst was ich meine ;)

    Liebe Grüße Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,
      da muss ich zugeben, kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich habe selbst erst angefangen mich mit dem Druckmodul zu beschäftigen und speichere bisher alle meine Collagen einzeln ab.
      Viele Grüße,
      Jennifer

      Löschen
  5. Hallo, schönes und verständliches Tutorial, danke... Eine frage hab ich aber noch. Wie kann ich bei einem Bild den Ausschnitt vergrößern, so zusagen hinein zoomen? Hast du eine Idee?

    Gruß
    Michael

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank <3
    Das mit dem Verschieben kannte ich nicht und bin immer dran verzweifelt :-D

    AntwortenLöschen
  7. Danke! Das war grad eine tolle, schnelle Hilfe! Vielen Dank noch mal und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die Anregungen

    AntwortenLöschen

 

Google+

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Blogconnect

Facebook

feedburner

per Email das neueste

google friend connect

Kommentare

Recent Comments Widget