Lightroom Preset: Fade Effect


Heute möchte ich euch ein Preset - nein halt, 3 Presets! - zeigen, mit welchen ihr diesen beliebten "Fade" Effekt erreichen könnt. Hierbei sieht das Bild ein wenig verblasst aus, schwarz ist nicht mehr schwarz und weiß ist nicht mehr weiß.

Das schöne an diesem Preset: Wir benutzen nur die Gradationskurve, und zwar NUR die für die Helligkeit! Habt ihr also zuvor ein Preset angewendet, welches die RGB-Kurven verändert oder ihr habt sie selbst nach eurem Belieben geändert, so überschreibt dieses Preset keine Einstellungen davon. Damit das funktioniert, habe ich die Textdatei - und nichts anderes ist ein Preset - ein wenig abgeändert. Wie das funktioniert, habe ich in diesem Tutorial beschrieben.


Die drei Presets sind im Grunde nur eines, in verschiedenen Stärken. Nicht immer möchte man gleich den vollen Effekt haben, sondern nur eine subtile Änderung. Aber genau auf subtile Änderungen kommt es manchmal an.
Konkret sehen die drei Kurven so aus:


Hier ein paar Beispiele:




Installieren ist ganz einfach:
  • Runterladen & Entpacken
  • Im Entwickeln-Modul von Lightroom Rechtsklick auf die Presets → Importieren
  • Preset auswählen
  • Fertig!


Viel Spaß damit!

9 Kommentare:

  1. Sehr schön! Vielen lieben Dank.
    LG
    Norman v. Offensichtlich

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht toll aus! ich habe gestern lightroom bekommen und komme noch nicht so ganz damit klar, nochmal bitte für dumme: was ist entpacken und wie mache ich das? und wo finde ich die presents im modul entwickeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      Mit "Entpacken" meine ich, dass man die Zip-Datei erstmal "auspacken" muss, das hat noch nichts mit Lightroom zu tun. Windows und Mac sollten das mit einem Rechtsklick und dem richtigen Menüpunkt hinbekommen.
      Vielleicht schaust dir mal ein paar Lightroom-Tutorials bei Youtube an, wo Presets benutzt und auch importiert werden. Das ganze in einem Kommentar zu erklären würde jetzt den Rahmen sprengen :) Aber solche Videos helfen generell gut, um in das Programm reinzukommen.
      Wünsche dir viel Spaß mit Lightroom :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Jennifer
    Ich bin auf deinen Blog und auf diesen Post gestossen, weil ich nach dieser "fade" oder verblassen- Möglichkeit in Lightroom gesucht habe. Ich habe von meinem letzten Shooting einige Bilder unterwegs auf dem iPad bearbeitet. Dabei nutze ich Rookie (ein tolles App für Instant -Bearbeitungen) und habe festgestellt, dass mir einige Bilder besser gefielen, wenn ich sie zum Schluss mit "Verfärben" etwas blasser mache. Das wirkt etwa wie ein milchiger Schleier, der das ganze Bild etwas softer macht und einem analogen Bild näher kommt.
    Bei Lightroom kam ich einfach nicht drauf, wie ich das am besten mache, ich wollte weder am Kontrast drehen noch die Helligkeit verändern.
    Mit dieser selektiven Graduation der Helligkeit klappt das jetzt wunderbar.
    Herzlichen Dank und weiterhin viel Spass !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefan,
      das freut mich aber, dass ich damit weiterhelfen konnte!
      Viele Grüße

      Löschen
  4. wow,tolle presets ... brauch ich eine bestimmte lightroom-Version oder ist das auch mit lightroom 2 kompatiebel?

    AntwortenLöschen

 

Google+

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Blogconnect

Facebook

feedburner

per Email das neueste

google friend connect

Kommentare

Recent Comments Widget